Wirtschaft : Bewag: Nun auch Handys und Telefonverträge im Angebot

asi

Die Berliner Bewag bietet ab sofort neben Strom auch Handys und Mobilfunkverträge an. Rund 100 000 Berliner Bewag-Kunden wurde am Wochenende schriftlich ein Koppelprodukt angeboten, sagte eine Bewag-Sprecherin dieser Zeitung. Wer sich 24 Monate an den Stromlieferanten Bewag bindet (monatlicher Grundpreis 16,90 Mark, Kilowattstundenpreis: 26,67 Pfennige), erhalte ein Nokia-Handy "3310" und einen Mobilcom-Vertrag (Laufzeit 24 Monate, Grundpreis 19,95 Mark bei Minutentarifen ab 29 Pfennigen). Für die Laufzeit von zwei Jahren werde die Bewag zwei Monatsgrundgebühren und Mobilcom eine Monatsgrundgebühr Rabatt gewähren. Zum Hintergrund: Bewag und Mobilcom betreiben seit Monaten gemeinsam das Stromunternehmen Best Energy, das bundesweit Stromangebote abgibt.

Als erstes deutsches Energieunternehmen verkauft die Bewag zudem eine Risikoabsicherung gegen die Unberechenbarkeit des Wetters. Wetterderivate existieren seit rund fünf Jahren. Weltweit wurden mehr als 2000 Wetter-Finanzverträge abgeschlossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben