BIENVENU : Französische Ministerin mit am Kabinettstisch

Für die Ministerrunde unter Leitung von Kanzlerin Angela Merkel war es eine Premiere: Als erstes französisches Regierungsmitglied hat Wirtschaftsministerin Christine Lagarde an einer Sitzung des Kabinetts in Berlin teilgenommen. „Eine Kanzlerautorität kennen wir so im Kabinett nicht“, lobte Lagarde anschließend die Fähigkeit Merkels, die Sitzung zu moderieren. Auch dass europäische Positionen in der Diskussion der Minister eine solche Rolle gespielt hätten, sei so in Frankreich nicht üblich. Künftig soll es solche Besuche regelmäßig auf beiden Seiten geben: Am

14. April reist Außenminister Guido Westerwelle (FDP) nach Paris. ce

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben