BINNENNACHFRAGE : Vor Weihnachten in Kauflaune

Kurz vor dem Weihnachtsfest sind die Deutschen doch noch in Kauflaune geraten. Die Anschaffungsneigung sei im Dezember deutlich gestiegen, teilte die Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GFK) am Donnerstag mit. Das hat auch Folgen für das Konsumklima insgesamt, das sich zum Jahresende wieder stabilisiert hat. Nach 4,4 Punkten im Dezember erwarten die Marktforscher für Januar nun eine Steigerung auf 4,5 Punkte. Davon profitiert auch der Einzelhandel, der nach dem schleppenden Auftakt nun von einer „erfreulichen Belebung“ des Weihnachtsgeschäfts spricht. Dennoch werde das Weihnachtsgeschäft 2007 insgesamt schlechter ausfallen als im Vorjahr. „Für 2008 sind wir aber ganz zuversichtlich“, sagte Hubertus Pellengahr, Sprecher des Branchenverbandes HDE.

Die GFK ermittelt das Konsumklima monatlich. Grundlage ist eine Umfrage unter 2000 Verbrauchern. Neben der Anschaffungsneigung fragen die Forscher auch nach der Konjunkturerwartung. Diese ist im Dezember zum siebten Mal in Folge gefallen. Auch ihre künftigen Einkommen schätzen die Verbraucher – nach einem kleinen Plus im Dezember – für Januar wieder etwas schlechter ein. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben