Wirtschaft : BMP plant Börsengang im Juli

BERLIN (vis).An 36 zukunftsträchtigen Technologieunternehmen hat sich die Berliner bmp AG seit ihrer Gründung 1997 bereits beteiligt.Vier Unternehmen, darunter die aap Implantate AG, hat die Unternehmensberatungs- und Wagniskapitalgesellschaft bereits erfolgreich an die Börse gebracht.Die Trion AG soll jetzt im Juni folgen."Wir haben bisher mit zu wenig Kapital gearbeitet - hart an der Liquiditätsgrenze", sagte bmp-Gründer und Vorstandsvorsitzender Oliver Borrmann am Freitag bei der Vorstellung der Geschäftszahlen.bmp engagiert sich einerseits bei innovativen Firmen der Informations-, Kommunikations- und Verkehrstechnik, andereseits bei Bio-, Medizin- und neuerdings auch bei Umwelttechnikfirmen.Die Eigenkapitaldecke von bmp mit knapp 20 Mill.DM ist eher schwach.Andere in der Branche arbeiten mit Mitteln deutlich über 100 Mill.DM.

Um die finanzielle Basis zu stärken und die Beteiligungen auszubauen, will das junge Unternehmen jetzt selbst an die Börse gehen.Voraussichtlich am 2.Juli wird bmp im amtlichen Handel im Smax zum ersten Mal notiert.Natürlich sei der Neue Markt interessant, sagte Finanzvorstand Christian Grüne, bmp habe sich aber von vornherein für den Smax entschieden, weil man Europe im Visier habe.

Mit dem Gang an die Börse wird das Kapital um 2,3 Mill.Euro auf 12,2 Mill.Euro aufgestockt.Zusätzlich zu den 2,3 Mill.Aktien aus der Kapitalerhöhung plazieren die Altgesellschafter 300 000 Aktien.Die Bookbuildingphase ist für den 25.bis 30.Juni vorgesehen.Der Emissionspreis soll am 1.Juli bekanntgegeben werden.Bisher halten Borrmann (38 Prozent) und das Aufsichtsratsmitglied Volker Walther (25 Prozent) die Aktienmehrheit bei bmp.Die übrigen 37 Prozent werden von Mitarbeitern und strategischen Partnern gehalten."Bei uns ist jeder Mitarbeiter vom Pförtner bis zum Vorstand am Unternehmen beteiligt", sagte Borrmann.Nach dem Börsengang soll die Mehrheit der Aktien weiterhin bei den Gründen des Unternehmens liegen.In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres erlöste bmp mit Beteiligungsverkäufen drei Mill.DM, so daß ein Konzernergebnis von rund 3,5 Mill.DM vor Steuern erzielt werden konnte.Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen gerade mal eine schwarze Null schreiben, nach Verlusten von 1,1 Mill.DM in 1997.Ende 1998 war bmp an 26 Unternehmen mit Wagniskapital beteiligt.Die Beteiligungen hatten ein zugesagtes Volumen von 49,4 Mill.DM.Ende des ersten Quartals 1999 waren es 30 Unternehmen mit einem Volumen von 63,8 Mill.DM."Bisher gab es bei bmp keine Ausfälle bei den Venture Capital-Beteiligungen", sagte Grüne.Die Engagements liegen bisher zwischen 0,5 und sechs Mill.DM."Die Summen werden jedoch größer." Gewachsen ist auch die Zahl der Mitarbeiter in der bmp-Gruppe, von 41 Ende des vergangenen Jahres, auf mittlerweile 86.

0 Kommentare

Neuester Kommentar