Wirtschaft : BNP kauft Staatsanteil an Crédit Lyonnais

-

(dpa). Bei der Blitz-Auktion für den Staatsanteil an der französischen Großbank Crédit Lyonnais hat Konkurrent BNP Paribas für 2,2 Milliarden Euro den Zuschlag erhalten. BNP stach damit drei Mitbewerber aus, darunter nach Branchenangaben die beiden Crédit-Lyonnais-Großaktionäre Crédit Agricole und die zum Allianz-Konzern gehörende AGF-Gruppe. Das Angebot von BNP entsprach 58 Euro je Aktie, ein Aufschlag von fast 49 Prozent auf den aktuellen Börsenkurs von Crédit Lyonnais. Das Angebot von BNP Paribas für den verbliebenen Staatsanteil von 10,91 Prozent sei deutlich höher gewesen als das anderer Bieter, erklärte der französische Wirtschafts- und Finanzminister Francis Mer. Er hatte sich kurzfristig für die Auktion entschieden, nachdem monatelang Gespräche mit den beiden bisherigen Hauptaktionären am Preis scheiterten. Bankanalysten rechnen nun mit einem beschleunigten Umbau des französischen Bankensektors. BNP Paribas zählt zu den am schnellsten wachsenden Finanzinstituten in Europa.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben