Wirtschaft : Boeing muß mehr Stellen streichen

PARIS (AFP).Der US-Flugzeughersteller Boeing wird als Folge der Wirtschaftskrise in Asien die Produktion seiner Großraumflugzeuge Boeing-747 Jumbo-Jet und Boeing-777 im kommenden Jahr um 30 Prozent zurückfahren.Grund sei ein Rückgang der Aufträge aus der Region, erklärte Boeing am Mittwoch in einer Unternehmensmitteilung.Das langsamere Wachstum des Luftverkehrs in Asien habe einige Gesellschaften dazu gezwungen, die Bestellungen von Jumbo-Jets, die 1999 ausgeliefert werden sollten, zu verschieben oder auf kleinere Maschinen umzusteigen."Das bedeutet, daß wir die Produktion der 747 zurückfahren müssen", hieß es in der Unternehmensmitteilung.Der Produktionsrythmus der kleineren Maschinen sei davon nicht betroffen.Allerdings müsse Boeing über die bereits angekündigte Streichung von 12 000 Stellen hinaus weitere Beschäftigte entlassen.

Unterdessen teilte die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air mit, daß sie 27 zweistrahlige Boeing-737-Flugzeuge im Wert von umgerechnet rund 3,56 Mrd.DM kaufen will.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben