Börse am Abend : Dax legt zu

Der Dax startete am Nachmittag richtig durch und konnte mehr als ein Prozent zulegen. Die amerikanischen Märkte starteten fester in den Handel und konnten ebenfalls leichte Gewinne aufweisen.

Frankfurt/New York - Der Dow Jones legte zwar zunächst einen guten Start hin, wurde dann aber durch das überraschend große Handelsdefizit der USA wieder etwas eingefangen. Dennoch gewannen die Indizes leicht. Großer Verlierer des Marktes war Texas Instruments mit guten zwei Prozent Minus, weil der Vorstand am Vorabend mit schlechten Prognosen enttäuschte. Gewinner waren Technologiewerte, wie AMD und Intel. AMD eröffnete ein wichtiges Werk in Malaysia und beide profitieren, genauso wie Infineon in Deutschland, von steigenden Hardwarepreisen.

Einen relativen Höhenflug legte der Dax am Nachmittag hin. Nach verhaltenem Start holte der Index richtig auf und stand gegen Abend mit 1,38 Prozent im Plus. Auch der Tecdax zeigte Gewinne und stand am Nachmittag bei 637,64 (+0,83%).

Der Euro blieb recht stabil, über den Tag gesehen. Der Ölpreis zeigte heute größere Schwankungen, offensichtlich auch durch den Anschlag in Nahost. Nach einem leichten Nachgeben am Morgen zog der Preis für die Referenzsorte Brent leicht an auf 62,85 Euro.


Stand: 12.09.06 (17.15 Uhr)
(tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben