Börse am Mittag : Dax im Minus

Der deutsche Aktienmarkt hat sich beschwert von schwachen Vorgaben aus Übersee im Minus bewegt. Auch der schlechte ifo-Index belastete den Handel. Der Euro hingegen stabilisierte sich wieder.

Frankfurt/Main - Der Leitindex Dax verlor bis zum Mittag 0,20 Prozent auf 6705 Punkte. Der MDax mittelgroßer Werte gab 0,56 Prozent auf 9663 Zähler ab. Der TecDax verlor 0,54 Prozent auf 800 Punkte. Der US-Leitindex Dow Jones hatte schwächer geschlossen, auch Tokio ging mit Verlusten aus dem Handel.

Altana-Aktien gaben nach der Vorlage von Zahlen bis zum Mittag 0,36 Prozent auf 47,11 Euro ab. Am Markt wurde das Zahlenwerk des Bad Homburger Chemiekonzerns wenig euphorisch aufgenommen. Altana hat im vergangenen Jahr dank seiner Zukäufe den Umsatz gesteigert. Die Erlöse im fortgeführten Chemiegeschäft stiegen um 43 Prozent auf knapp 1,3 Milliarden Euro. Papiere von Lufthansa legten in Reaktion auf eine positive Analystenstudie um 1,78 Prozent auf 21,13 Euro zu.

Porsche im Plus

Die Vorzugspapiere von Porsche rückten nach Zahlenvorlage des Sportwagenbauers um 0,30 Prozent auf 1012,98 Euro vor. Analysten sprachen nach dem Gewinnsprung von soliden Zahlen und einem optimistischen Ausblick.

Der Kurs des Euro hat sich nach den Verlusten vom Vortag stabilisiert und hält sich weiter über der Marke von 1,29 Dollar. In der Mittagszeit stand die Gemeinschaftswährung bei 1,2905 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,2978 (Mittwoch: 1,3005) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7705 (0,7689) Euro.


Stand: 26.1.07 (14:30 Uhr)

(tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar