Börse am Mittag : Dax kratzt an 7500-Punkte-Marke

Der Dax hat erstmals seit Mai 2000 an der Marke von 7500 Punkten gekratzt. Gegen Mittag stieg der Leitindex um 27 Prozent auf 7.496,66 Punkte und schaffte es zwischenzeitlich sogar auf 7502 Punkte.

Frankfurt/Main - Der Index für mittelgroße Werte MDax gewann 0,56 Prozent auf 10.762,37 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,51 Prozent auf 873,24 Punkte hoch.

Marktstratege Christian Schmidt von der Helaba sprach von einer anhaltend positiven Stimmung am Markt, die von guten Unternehmenszahlen getragen werde. Autotitel seien nach positiven Analystenempfehlungen europaweit gefragt. Laut Händlern könnten die US-Arbeitsmarktdaten zum April am Nachmittag weiter Auftrieb geben, falls sie die positiven Wochendaten vom Vortag bestätigten.

Die Altana-Aktie verlor zwar optisch 58,66 Prozent auf 19,25 Euro, lag aber bereinigt um die Dividendenausschüttung mit plus 16,09 Prozent an der Dax-Spitze. Das Unternehmen schüttet inklusive einer Sonderdividende aus dem Verkauf der Pharma-Sparte 34,80 Euro je Aktie an seine Anteilseigner aus. Etliche Privatanleger hätten sich am Vortag von dem Papier getrennt, um der Besteuerung der Dividende zu entgehen, erklärte ein Händler. Nach der Ausschüttung deckten sie sich nun wieder mit dem Papier ein.

BMW-Papiere dank positiver Analystenkommentare gestiegen

Für BMW-Titel ging es um 2,97 Prozent auf 47,81 Euro hoch. Händler verwiesen auf positive Analystenkommentare. Das Papier der Deutschen Börse verlor indes trotz eines Rekordquartals 0,80 Prozent auf 165,98 Euro. Analysten sprachen übereinstimmend davon, dass die Zahlen zwar gut ausgefallen seien, aber keine Überraschungen beinhaltet hätten.

Für die Aktie der Münchener Rück kam es nach einem anfänglichen Kursanstieg zu Gewinnmitnahmen - die Aktie verlor 1,08 Prozent auf 132,26 Euro. Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer hat im ersten Quartal nach dem Wintersturm Kyrill einen geringeren Gewinnrückgang verbucht als erwartet.

Im MDax gewannen EADS 1,21 Prozent auf 23,42 Euro. Der Chef der Tochter Airbus, Louis Gallois, kann sich einem Pressebericht zufolge berechtigte Hoffnungen machen, schon bald den geplanten Verkauf von drei Airbus-Werken abzuschließen. Unter den Technologiewerten stiegen SolarWorld um 1,19 Prozent auf 59,49 Euro.


Stand: 04.05.07 (13:15 Uhr)

(tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben