Börse am Mittag : Dax legt weiter leicht zu

Die allgemein optimistische Stimmung an den Finanzmärkten der letzten Tage hält auch am Morgen an. Der Dax legt leicht zu und der Tecdax gewann sogar mehr als ein Prozent. In der Gesamtentwicklung lässt der Dax zurzeit die Wall Street hinter sich.

Frankfurt/New York - Optimismus an den Finanzmärkten, ein stabiler Ölpreis und ein leicht sinkender Euro sind gute Vorzeichen für die europäische Wirtschaft. In Frankfurt gehörte der Allianz-Konzern zu den Gewinnern. Ebenso gefragt waren Bankwerte, wie Commerz- und Deutsche Bank. Im Mdax legte die Aktie der EADS nach den Ankündigungen des neuen Chefs Gallois deutlich zu.

Wenige Nachrichten sind gute Nachrichten, das gilt auch für die Börse. Und so trieben nur wenige Gerüchte und einige Fantasien einzelne Werte nach oben. Mit dabei Tui und die Commerzbank. Insgesamt aber zeigt sich der Markt weiterhin stabil und der Dax macht es sich oberhalb der 6100er-Marke bequem.

Der Euro hat in den letzten Tagen bereits leichte Verluste hinnehmen müssen. Auch heute verlor er 0,22 Prozent und liegt bei 1,2566 Dollar. Keine schlechten Nachrichten, besonders für die europäische Exportwirtschaft. Der Ölpreis bleibt auch weiterhin niedrig, was ebenfalls gut für die Wirtschaft ist. Zwar legt der Preis der Referenzmarke Brent mit 0,34 Prozent heute leicht zu, aber er bleibt unter der psychologisch wichtigen 60 Dollar-Grenze.


Stand: 10.10.06 (12.00 Uhr)
(tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben