Börse am Mittag : Dax leicht im Minus durch SAP

Massive Kursverluste bei SAP haben den Dax belastet. Der Leitindex sank bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 6677 Punkte.

Frankfurt/Main - Der MDax mittelgroßer Werte stieg dagegen um 0,14 Prozent auf 9505 Zähler. Schwache Solarwerte drückten den TecDax um 0,50 Prozent auf 767 Punkte ins Minus.

Am Dax-Ende brachen SAP-Aktien um 7,88 Prozent auf 38,94 Euro ein. Europas größter Softwarehersteller hat mit seinen Quartalszahlen erneut enttäuscht und verfehlte mit dem geringsten Wachstum seit Anfang 2004 sowohl die Erwartung der Experten als auch die eigene Prognose deutlich. Viele Analysten äußerten sich negativ.

Bayer-Aktien gewannen als Dax-Spitzenreiter 2,81 Prozent auf 43,14 Euro. Der Leverkusener Konzern steht in den Verhandlungen mit dem Konkurrenten Novartis über die Produktion und Vermarktung des wichtigsten Bayer-Medikaments Betaferon Kreisen zufolge kurz vor einer Einigung. "Die Gespräche laufen sehr konstruktiv und wir kommen gut voran", verlautete aus mit den Verhandlungen vertrauten Kreisen.

Im TecDax büßten Conergy-Aktien als Index-Schlusslicht 6,49 Prozent auf 45,53 Euro ein. Der Solarkonzern hatte am Vorabend mit einer gesenkten Ergebnis- und Umsatzprognose für das gerade abgelaufene Jahr die Märkte schockiert.


Stand: 12.01.07 (14.45 Uhr)

(tso/dpa/im)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben