Börse am Mittag : Dax steigt auf neues Sechsjahres-Hoch

Positive Vorgaben aus Übersee haben die meisten deutschen Aktien im bisherigen Handel gestützt. Mit dieser Hilfe konnte der Dax zwischenzeitlich ein neues Sechsjahres-Hoch von 6734 Punkten erklimmen.

Frankfurt/Main - Der Leitindex Dax stieg bis nach Mittag um 0,36 Prozent auf 6729 Punkte. Kurzzeitig stieg er über die Marke von 6740 Punkten und damit auf den höchsten Stand seit knapp sechs Jahren. Der MDax mittelgroßer Werte gewann 0,56 Prozent auf 9576 Zähler. Der TecDax rückte um 1,49 Prozent auf 782 Punkte vor.

An der Dax-Spitze gewannen die Anteilsscheine der Deutschen Börse 3,74 Prozent auf 154,30 Euro und erreichten damit ein neues Rekordhoch. Händler sprachen von Umschichtungen innerhalb der Branche der europäischen Börsenbetreiber. Die Papiere des Autozulieferers Continental verteuerten sich nach einem positiven Analystenkommentar um 1,71 Prozent auf 91,03 Euro.

Im MDax zogen Pfleiderer um 2,84 Prozent auf 23,94 Euro an. Der Möbel- und Bauzulieferer will den schwedischen Fußbodenhersteller Pergo für rund 300 Millionen Euro übernehmen. Die Akquisition ist nach Ansicht eines Aktienhändlers strategisch sinnvoll.

Im TecDax gab es ebenfalls einige Werte mit deutlichen Kursgewinnen. So gewannen GPC Biotech an der Indexspitze nach einem positiven Kommentar von Goldman Sachs 6,97 Prozent auf 21,65 Euro. Kontron-Titel legten um 3,86 Prozent auf 11,85 Euro zu. Der Minicomputer-Hersteller hat nach einem Umsatz- und Ergebnisanstieg im vierten Quartal seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2006 bestätigt.


Stand: 15.01.07 (12.30 Uhr)

(tso/dpa/mm)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben