Börse am Morgen : Dax nimmt wieder Anlauf

Positive Vorgaben aus Übersee halfen dem Dax am Morgen in die Gewinnzone. Der Euro legte eine Pause ein und auch der Ölpreis hat seine Rally nach oben erst mal unterbrochen.

Frankfurt/New York - Nach dem kleinen Einbruch der letzten Tage setzt der Dax wieder an, den Weg nach oben weiter zu verfolgen. Bei Analysten herrscht die Meinung, der Dämpfer wäre zu rechten Zeit gekommen. Auf jeden Fall hat das Niveau des Index nicht nachhaltig gelitten.

MAN war mal wieder der Gewinner am Morgen. Das Angebot und die Auswirkungen: Die Sache mit Scania ist noch lange nicht vom Tisch. ThyssenKrupp legte glänzende Zahlen vor, arbeitet an der Übernahme des kanadischen Stahlherstellers Dofasco. Das wird an der Börse belohnt. Heftige Abschläge von zwei bis drei Prozent gab es für VW, die Deutsche Bank, Bayer und Continental.

Der Euro legt eine Verschnaufpause ein. Ob diese länger dauert darf aber bezweifelt werden, denn in den USA gibt es Gerüchte über eine weitere Zinssenkung. Auch die starke Konjunktur in Europa könnte die Einheitswährung weiter nach oben drücken. In der Wirtschaft sieht man das alles noch recht gelassen. Auch die Öl-Referenzmarke Brent schaltete bei ihrem Anstieg einen Gang zurück und legte nur noch leicht zu.


Stand: 30.11.06 (12.30 Uhr)

(tso/mm)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben