Wirtschaft : Börse honoriert Immobilien-Firma - Aktie gehört zu den erfolgreichsten deutschen Titeln

Die führende deutsche Immobilien-Gesellschaft WCM, Hamburg, hat den Aktionären der RSE Grundbesitz- und Beteiligungs-AG ein öffentliches Umtauschangebot unterbreitet. Die RSE-Aktionäre können eine Aktie gegen drei WCM-Aktien tauschen, teilte die WCM am Freitag mit. Bereits im Frühjahr 1999 hatte die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG angekündigt, dass sie die RSE dauerhaft in ihren Konzern integrieren wolle. WCM hält bereits rund 45 Prozent der RSE-Anteile und will über das Umtauschangebot mindestens 20 Prozent zusätzlich kaufen. Die WCM bewirtschaftet gegenwärtig rund 70 000 Wohnungen und hat 30 000 weitere in Aussicht, falls der juristische Streit um den Verkauf von 100 000 Bahnwohnungen zu ihren Gunsten ausgeht. Neben dem Immobiliengeschäft beteiligt sich die Gesellschaft, die mehrheitlich der Familie des Hamburger Kaufmanns Karl Ehlerding gehört, an unterbewerteten Aktiengesellschaften verschiedener Branchen. Die Aktie gehörte in den vergangenen drei Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Werten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben