BÖRSEN Ausblick : Der Dax ist auf Rekordkurs

Claudia Kahlmeier

Bundestagswahl, Fed-Sitzung und Hexensabbat dürften in der kommenden Woche die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Atem halten. Börsianer rechnen mit verstärkter Unsicherheit und kräftigeren Kursschwankungen. Alles in allem aber sollte die Tendenz weiter nach oben weisen und könnte dem deutschen Leitindex Dax ein neues Rekordhoch bescheren. Am Freitag war der Dax mit einem Plus von 0,2 Prozent auf 8509 Zähler ins Wochenende gegangen. Das war der höchste Stand seit dem 22. Mai.

Die Experten der Landesbank Berlin (LBB) sehen optimistisch auf die Marktlage, zumal Dax und EuroStoxx 50 ihrer Einschätzung nach weiterhin moderat bewertet sind. Vorsicht gelte nach wie vor wegen des weiterhin nicht gelösten SyrienKonflikts. Zunächst aber wird sich das Augenmerk auf die erste Sitzung der US-Notenbank Fed nach der Sommerpause richten: Am Mittwoch wird in Washington über die künftige Geldpolitik entschieden und damit über das milliardenschwere Kaufprogramm von US-Staatsanleihen.

Abgesehen von einigen Konjunkturdaten wie dem ZEW-Index zur Wirtschaftsstimmung in Deutschland sowie Daten zur US-Industrie, sollte dann am Freitag der große Verfall an den weltweiten Terminbörsen für Spannung sorgen. Zum sogenannten Hexensabbat können Aktienkurse und Indizes ohne wesentliche Unternehmens- oder Konjunkturnachrichten kräftig schwanken. Dann nämlich verfallen sowohl Optionen und Futures auf einzelne Aktien und Indizes. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben