BÖRSEN Ausblick : Die Bewertungen sind wieder attraktiver

Schwache Arbeitsmarktdaten aus den USA und ein überraschend tiefes Haushaltsloch in Ungarn haben zum Wochenschluss die bis dahin erzielten Wochengewinne des Dax zunichtegemacht. Der deutsche Leitindex schloss am Freitag bei 5938 Zählern und gab damit auf Wochensicht 0,1 Prozent nach.

Doch die Hoffnung auf ein anziehendes Wirtschaftswachstum wird den deutschen Aktienwerten nach Einschätzung von Analysten in der neuen Woche erneut Auftrieb geben. „Trotz aller Sorgen um die Schuldenkrise beurteilen wir das Konjunkturumfeld positiv“, sagt Aktienstratege Carsten Klude von MM Warburg. „Außerdem sind die Bewertungen nach den jüngsten Kursverlusten wieder attraktiver.“ Commerzbank-Aktienexperte Gunnar Hamann geht davon aus, dass der milliardenschwere EU-Rettungsschirm und die Stützungsmaßnahmen der EZB langsam greifen und zur Beruhigung der Finanzmärkte beitragen.

Vor diesem Hintergrund blicken Anleger gespannt auf die Bekanntgabe der deutschen Auftragseingänge am Montag sowie der Zahlen zu Außenhandel und Industrieproduktion (jeweils am Dienstag). „Die Investoren werden die Zahlen daraufhin untersuchen, ob das Grundbild einer konjunkturellen Erholung intakt bleibt“, sagt Klude. Auf Unternehmensseite stehen nur wenige Termine an. Die Fluggesellschaften Lufthansa (Donnerstag) und Air Berlin (Montag) wollen Verkehrszahlen veröffentlichen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar