BÖRSEN Ausblick : Die Stimmung bleibt positiv

von

Während der Dax weiter steigt, zeigt der Kurs der Deutschen Bank nach unten: Razzia, Verhaftung von Bankern, Ermittlungen geben Co-Chef Jürgen Fitschen und den Finanzvorstand, eine verkappte Gewinnwarnung und die Niederlage im Kirch-Prozess – für das größte deutsche Geldhaus kommt es dicke. Die Börsianer lassen sich die Stimmung dadurch nicht vermiesen, auch wenn es zum Wochenschluss nur gemächlich nach oben ging. In der Handelswoche hat der Dax wieder fast 100 Punkte gutgemacht und zeitweise die Schwelle von 7600 Zählern genommen. Rund 30 Prozent hat der Dax in diesem Jahr zugelegt.

Viele Beobachter sind überzeugt, es gibt weiter Luft nach oben – in den verbleibenden sieben Handelstagen des Jahres 2012 und dann 2013. Jens Wilhelm, der die Anlagestrategie von Union Investment verantwortet, traut den Aktienmärkten ein weiteres Plus von acht bis zehn Prozent zu. Henning Gebhardt, Leiter des Aktienfondsmanagements bei der Deutsche Bank- Tochter DWS, erwartet 2013 den Anstieg des Dax auf „weit oberhalb“ von 8000 Zählern. Hauptgrund: Das Risiko eines Zusammenbruchs der Euro-Zone sei entscheidend kleiner geworden. Skeptiker und Pessimisten sind derzeit kaum auszumachen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben