BOMBARDIER : Die Bahn klagt

Der Zughersteller Bombardier muss damit rechnen, Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe an die Deutsche Bahn zu zahlen. Der Konzern wolle das kanadische Unternehmen auf eine solche Summe verklagen, heißt es in Industriekreisen. Grund sind die Qualitätsprobleme bei den Zügen der

Berliner S-Bahn und beim Regionalzug Talent 2. Eine gütliche Einigung ist demnach bislang am Widerstand Bombardiers gescheitert. Wegen Problemen bei anderen Zügen hat der Staatskonzern bereits Verfahren gegen den Hersteller in Berlin und München angestrengt. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben