Wirtschaft : Bonus für die Aktionäre

dr

Die Aktionäre der Schering AG, Berlin, können sich über eine erhöhte Dividende, sowie einen Bonus freuen. Angesichts des hervorragenden Ergebnisses für die ersten neun Monate 1999 plane der Vorstand dem Aufsichtsrat die Ausschüttung einer auf 1,50 (Vorjahr 1,35) Euro erhöhten Dividende sowie einen Sonderbonus von einem Euro (1,95583 Mark) vorzuschlagen, heißt es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag. Eine Sonderausschüttung von einem Euro soll, es auch für das Geschäftsjahr 2000 geben. Die beiden Sonderausschüttungen sollen aus dem noch vorhandenen, mit 45 Prozent Körperschaftsteuer belasteten Eigenkapital (EK 45) vorgenommen werden, dessen restlicher Teil weiterhin im Unternehmen verbleiben werde. Schering will damit einerseits den anstehenden Steuerreformplänen Rechnung tragen, andererseits sollen die Interessen der ausländischen Aktionäre, die keine Steuergutschrift bekommen können, sowie die der anrechnungsberechtigten Inlandsaktionäre mit höhem persönlichen Einkommensteurersatz berücksichtig werden. Die ausländischen Aktionäre stellen die Mehrheit der Schering-Anteilseigner. Die Aufteilung der Sonderausschüttung soll den Kleinaktionären zugute kommmen, die von 2000 an mit einem niedrigeren Freibetrag rechnen müssen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben