Wirtschaft : Boss: Modehersteller legt bei Umsatz und Gewinn zu

Der Modehersteller Hugo Boss ist in das neue Geschäftsjahr mit einem zweistelligen Plus bei Umsatz und Gewinn gestartet. Der Konzernumsatz sei um 22 Prozent auf 343 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Metzingen mit. Noch stärker nahm das Ergebnis nach Steuern zu. Es wuchs um 32 Prozent auf 56 Millionen Euro. Zweistellige Wachstumraten wurden in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien erzielt. Gegen einen nach wie vor stagnierenden Markt hätten sich die Erlöse des Modeunternehmens in Europa um insgesamt 19 Prozent erhöht. Auch in Amerika habe der Konzern zugelegt. Insgesamt erhöhten sich die Erlöse in den amerikanischen Märkten um 41 Prozent. In Asien nahm der Umsatz um 17 Prozent zu. Das Unternehmen hält wegen der guten Quartalszahlen an seiner Prognose für das Gesamtjahr fest. Danach soll das Ergebnis nach Steuern um 13 Prozent auf 112 Millionen Euro steigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben