Wirtschaft : Brancheninformation

Freie Berufe

Ca.560.000 Personen waren im Jahr 1995in Deutschland freiberuflich tätig.In den letzten 20 Jahren hat dieseBerufsgruppe, die überdurchschnittlich hohe Einkommen erzielt, fast650.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen.Mit11% aller neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge bilden die Freiberuflerneben Industrie und Handwerk den drittgrößten AusbildungsbereichDeutschlands. In einer im Dezember 1996 erschienenen Studie analysieren die Volkswirteder Bankgesellschaft Berlin die wirtschaftliche Lage der rechts- und wirtschaftsberatendenBerufe, der Architekten und Ingenieure sowie der Ärzte und Zahnärzte.Neben der Darstellung der Umsatzentwicklung der vergangenen Jahre werdenTrends aufgezeigt und ein Ausblick auf die Zukunft gegeben. Ihr Ansprechpartner:
Beate Zeller, Telefon 030 / 31 09 24 93

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben