Wirtschaft : Brandenburger Investitionsbank mit 1999 zufrieden

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) hat im vergangenen Jahr Finanzierungshilfen mit einem Gesamtvolumen von 3,35 Milliarden Mark zugesagt, teilte sie am Montag mit. Mit den Geldern werde der Bau oder die Modernisierung von Mehrfamilienhäusern und Eigenheimen gefördert. Mit 1,2 Milliarden Mark seien mehr als 2600 Unternehmen unterstützt worden. Den Kommunen schließlich wurde knapp eine Milliarde Mark zur Finanzierung von Infrastrukturmaßnahmen zugesagt. Insgesamt zeigte sich die ILB mit dem Jahresergebnis 1999 zufrieden. Die Bilanzsumme sei gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 16,8 Milliarden Mark gestiegen. Das Geschäftsvolumen erhöhte sich von 17,1 Milliarden auf 19,3 Milliarden Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben