Wirtschaft : Brauereien heben die Bierpreise an

Die Bierpreise steigen. Einen Tag nach den führenden Privatbrauereien hat Deutschlands größter Getränkehersteller Holsten ebenfalls Preiserhöhungen angekündigt. Die Holsten-Gruppe werde die Preise noch im Frühjahr anheben, sagte Unternehmenssprecher Udo Franke am Mittwoch in Hamburg. Das Ausmaß stehe noch nicht fest. Auch der Dortmunder Getränke-Konzern Brau und Brunnen, zum dem auch Schultheiss in Berlin gehört, räumte Überlegungen zu Preiserhöhungen ein. Einen konkreten Beschluss gebe es aber noch nicht, sagte Sprecher Udo Dewies. Der Deutsche Brauer-Bund schließt Preiserhöhungen von weiteren bedeutenden Unternehmen der Branche nicht aus. "Bier ist ein Lebensmittel wie viele andere, bei denen ab und zu die Preise erhöht werden," sagte Pressesprecher Erich Dederichs. Der Bierabsatz in Deutschland sei im vergangenen Jahr zwischen ein und zwei Prozent gesunken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar