Breitband-Internet : Deutschland nur im EU-Mittelfeld

Deutschland liegt bei der Nutzung schneller Internetanschlüsse nur im europäischen Mittelfeld. Auf den Spitzenplätzen finden sich die Niederlande und Dänemark.

Brüssel - Während in den Niederlanden und in Dänemark bereits rund zwei Drittel aller Haushalte einen Breitband-Anschluss haben, sind es in Deutschland nur halb so viele, wie aus einer Eurobarometer-Umfrage hervorgeht. Damit liegt Deutschland gerade mal im EU-Durchschnitt. Auch in Großbritannien, Belgien oder Luxemburg setzen mehr Bürger auf das schnelle Internet.

Dabei sind die Deutschen keine Internet-Muffel: Zwei Drittel der Haushalte hatten zu Beginn dieses Jahres einen Zugang zum "World Wide Web". Im EU-Durchschnitt nutzen nur gut die Hälfte der Haushalte das Netz. Auch hier sind Niederländer und Dänen mit rund 80 Prozent angeschlossener Haushalte Spitzenreiter. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar