Wirtschaft : Bremer Staatsanwaltschaft klagt Ex-Vulkan-Chef an

BREMEN (stg).Die Bremer Staatsanwaltschaft hat nach mehr als zweijährigem Ermittlungsverfahren am Mittwoch Anklage wegen Untreue gegen Ex-Vulkan-Chef Friedrich Hennemann und weitere ehemalige Vorstandsmitglieder des zusammengebrochenen Werftenkonzerns erhoben, verlautete aus zuverlässigen Justizkreisen.Offiziell will die Staatsanwaltschaft erst am Freitag "über den Gang und den Abschluß des Ermittlungsverfahrens" informieren.Hennemann und seine mitbeschuldigten Kollegen sollen mit Treuhand-Beihilfen für ostdeutsche Vulkan-Betriebe von bis zu 850 Mill.DM Finanzlöcher in westlichen Konzerntöchtern gestopft haben.Der 62jährige hat bisher jede Schuld bestritten.Er war bereits im Sommer 1996 für sieben Wochen in Untersuchungshaft genommen, gegen Zahlung einer Kaution von sechs Mill.DM aber wieder freigelassen worden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar