British Airways : Großauftrag für Langstrecken-Flieger

Der von technischen Problemen geplagte Riesen-Airbus A380 muss sich in einer prestigeträchtigen Ausschreibung seinem US-Rivalen von Boeing stellen.

London - British Airways hat einen Auftrag zur Erneuerung ihrer Flotte an Langstrecken-Flugzeugen ausgeschrieben, teilte das Unternehmen mit. Das Unternehmen erwäge, entweder Airbus-Maschinen vom Typ A380 oder das Boeing-Langstreckenflugzeug 787 Dreamliner zu kaufen. Gebote für den Auftrag würden im kommenden Jahr erwartet, hieß es. Mit den neuen Maschinen solle die seit 25 Jahren in Dienst stehende Flotte aus 20 Boeing 747 Jumbos und 14 Maschinen vom Typ Boeing 767 ersetzt werden, teilte das Unternehmen mit. Eine Kombination aus Bestellungen und weiteren Kaufoptionen solle den Austausch der Flotte binnen eines Jahrzehnts erlauben.

British Airways hat derzeit 114 Langstreckenflugzeuge im Einsatz. Insgesamt umfasst die Flotte des Unternehmens 284 Flugzeuge. Airbus ist zuletzt unter anderem wegen seines Super-Jumbos A380 in eine tiefe Krise gerutscht. Wegen technischer Probleme bei der Entwicklung des Flugzeugs musste der Konzern die Auslieferung von bereits bestellten Maschinen bereits mehrfach verschieben. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar