Wirtschaft : British Airways soll Olympic retten

ATHEN (ghö/HB). Nach mehreren gescheiterten Sanierungsversuchen will die Athener Regierung jetzt einen neuen Anlauf zur Rettung der defizitären staatlichen Fluggesellschaft Olympic Airways (OA) machen. Das Unternehmen soll eine neue Führung erhalten und teilprivatisiert werden. Experten der Consultinggesellschaft Speedwing, einer Tochter von British Airways, werden in Kürze den Steuerknüppel bei Olympic übernehmen. Der dem Vernehmen nach auf 9,5 Mill. Euro dotierte Managementvertrag ist auf 28 Monate befristet. Er enthält eine Klausel, wonach British Airways innerhalb eines Jahres nach Beginn der Vertragslaufzeit eine Option auf 20 Prozent der Olympic-Aktien ausüben kann. Um den Vertrag hatten sich anfangs auch Lufthansa und United Airlines beworben, sich später aber zurückgezogen. Speedwing konnte sich zuletzt gegen American Airlines durchsetzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar