Wirtschaft : Brüssel fordert mehr Wettbewerb im Ortsnetz

Die "letzte Meile" im Telefonnetz soll bis Ende des Jahres für alle Telekommunikationsanbieter geöffnet werden. Die EU-Kommission forderte die EU-Mitgliedstaaten am Mittwoch auf, die Voraussetzungen für den Wettbewerb im Ortsanschlussnetz zu schaffen. Die Brüsseler Behörde erhofft sich vom "entbündelten Zugang zur Kupfer-Teilnehmeranschlussleitung" eine Verringerung der Kosten für die Verbraucher und damit auch eine breitere Nutzung des Internets. Die EU-Kommission verwarnte nach Auskunft von EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti Deutschland, Spanien und Italien wegen unausgewogener Telefongebühren. Monti sagte, der erste Schritt zu einem Vertragsverletzungsverfahren sei mit der Versendung von Briefen an die Regierungen der drei Mitgliedstaaten eingeleitet worden. Die Gebühren der Hauptbetreiber entsprächen nicht den tatsächlichen Kosten, erklärte der Kommissar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben