Wirtschaft : Brüssel segnet Fusion der Flugzeugbauer ab

Kommission: Auflagen erfüllen

BRÜSSEL/PRAG (AFP).Der Weg für die Fusion der beiden US-Konzerne Boeing und McDonnell Douglas (MDD) zum mit Abstand größten Flugzeugbauer der Welt ist endgültig frei.Die EU-Kommission stimmte der Firmenehe am Mittwoch formell zu, teilte ein Sprecher der Behörde in Brüssel mit.Eine Woche zuvor war bereits eine prinzipielle Einigung mit den USA erzielt worden.Mit der Fusion entsteht auf dem internationalen Flugzeugmarkt ein Koloß mit Aufträgen im Wert von umgerechnet rund 240 Mrd.DM und fast 200 000 Beschäftigten.In Paris, wo die Vorbehalte gegen die mächtige Firmenehe am größten waren, wurde nochmals auf die Zusicherung der EU-Kommission gepocht, die Einhaltung der jüngsten Boeing-Zugeständnisse streng zu überwachen.Der Zustimmung der EU-Kommission war ein harter Verhandlungspoker vorangegangen.In letzter Minute hatte Boeing entscheidende Zugeständnisse gemacht und etwa auf Exklusivverträge mit drei US-Fluggesellschaften verzichtet.Auch wurde versprochen, auf dem Markt für Zivilluftfahrt keine geschäftlichen Vorteile aus dem MDD-Rüstungsgeschäft zu ziehen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben