Wirtschaft : Brüssel überprüft Preise für Flugtickets

-

(dpa). Nach Beschwerden hunderter EUBürger prüft Brüssel die Preise für Flugtickets. Die Deutsche Lufthansa und 17 andere Gesellschaften sollen nun bis Ende Februar erklären, warum Ticketpreise für die gleichen Flugverbindungen von Land zu Land mitunter stark variieren, teilte die EU-Kommission mit. Die Preisunterschiede vor Steuern erreichten zum Teil 300 Prozent. Besonders billige oder teure Länder wurden nicht genannt. Die Kommission ließ durchblicken, mit dem Verschicken der Auskunftsersuchen bereits Druck auf die Fluggesellschaften ausüben zu wollen. Die Behörde ließ offen, was passieren könnte, falls sich der Verdacht erhärten sollte. Briefe gingen unter anderem an Aer Lingus, Air France, Alitalia, Austrian Airlines, British Airways, Iberia, KLM, Lufthansa, Luxair, Meridiana, Olympic Airways, Spanair, SAS, und SN Brussels Airlines.

0 Kommentare

Neuester Kommentar