Wirtschaft : Buchclub-Chef Klaus Eierhoff verlässt Bertelsmann

Ewald Walgenbach rückt an die Spitze der Direct Group

NAME

Berlin (mot). Der neue Bertelsmann-Chef Gunter Thielen räumt im Vorstand des Medienkonzerns auf: Klaus Eierhoff (48), Leiter der Direct Group, verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Vorstandskollege Ewald Walgenbach (43), bislang für das Tagesgeschäft zuständig, wird sein Nachfolger. Walgenbachs Position als Chief Operating Officer wird nicht wieder besetzt. Dies teilte Bertelsmann am Donnerstag abend mit.

Mit der Ablösung Eierhoffs war in der Branche gerechnet worden. Er galt als Vertrauter von Thomas Middelhoff, der vor knapp zwei Wochen überraschend das Unternehmen verlassen hatte, nachdem es zwischen Vorstand, Aufsichtsrat und Eigentümern zum Streit über die Strategie des Konzerns gekommen war. Vor allem Middelhoffs Internet- und Börsenpläne waren auf den Widerstand der Familie Mohn gestoßen, die 75,1 Prozent der Stimmrechte kontrolliert.

Eierhoff „wird Bertelsmann zum 31. Dezember 2002 einvernehmlich verlassen. Er legt sein Vorstandsamt mit sofortiger Wirkung nieder“, hieß es in der Mitteilung. Als Grund für die Trennung wurden „unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung der Endkundengeschäfte bei Bertelsmann“ genannt. Eierhoff hatte die in der Direct-Group gebündelten Buch- und Musikclubs mit dem Internet-Vertrieb verknüpft. Die Sparte umfasst unter anderem eine 36-prozentige Beteiligung am zweitgrößten Internet-Buchhändler der USA, Barnes & Noble.com, sowie dem Online-Versand BOL.com. Die Direct Group verbuchte im Berichtsjahr 2000/01 einen Umsatz von knapp 3,8 Milliarden Euro.

Wie angekündigt, werde sich der Vorstand künftig auf die Stammgeschäfte konzentrieren und die operative Ertragskraft steigern, teilte Bertelsmann mit: „Es bleibt unser erklärtes Ziel, die Direct Group zu einem nachhaltig profitablen Stammgeschäft von Bertelsmann zu entwickeln.“ Spekuliert wird, dass nach Eierhoffs Abgang der Verkauf einiger Internetaktivitäten bevorsteht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar