Wirtschaft : Buderus: Gewinnplus über Umsatzzuwachs

Der Wetzlarer Heizungsbauer und Stahlspezialist Buderus hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999/2000, das am 30. September endet, eine kräftige Gewinnsteigerung erzielt. Das Vorsteuerergebnis verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent auf 198 Millionen Mark, wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab. Deutlich geringer fiel demgegenüber das Umsatzwachstum aus. Die Erlöse stiegen um lediglich vier Prozent auf 2,5 Milliarden Mark. Grund für den überproportionalen Ertragszuwachs waren den Unternehmensangaben zufolge unter anderem günstige Einkaufspreise für Energie und Rohstoffe. Der vergleichbare Vorjahreszeitraum war zudem durch Vorsorgeaufwendungen für die neuen Sterbetafeln belastet. Buderus erwartet auch für das letzte Quartal des Geschäftsjahres eine Fortsetzung der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Die Zahl der Mitarbeiter lag nach den ersten drei Quartalen mit 9494 auf dem Niveau des Vorjahres.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben