Wirtschaft : Büroimmobilien profitieren vom Aufschwung

Frankfurt am Main - Nach langer Durststrecke können die deutschen Gewerbeimmobilienfirmen im kommenden Jahr wieder auf anziehende Geschäfte hoffen. Zu diesem Schluss kommt die Dekabank in ihrem am Mittwoch veröffentlichten „Immobilien-Monitor 2011“. Demnach erreicht der konjunkturelle Aufschwung nun allmählich auch die Immobilienbranche. Die hiesigen Büromieten dürften 2011 im Durchschnitt um zwei Prozent steigen, die Leerstandsquote auf 11,2 (Prognose 2010: 11,8) Prozent sinken. „Das Wachstum in Deutschland wird im Jahr 2011 über dem Durchschnitt der Euroländer liegen und deutlich über den Werten vor der Finanzkrise“, erklärte Dekabank-Immobilienvorstand Matthias Danne. „Für den deutschen Gewerbeimmobilienmarkt sind dies gute Aussichten.“ Der gewerbliche Immobilienmarkt reagiert für gewöhnlich mit einiger Verzögerung auf die wirtschaftliche Entwicklung. Auch die Dekabank ist im Gewerbeimmobilienmarkt engagiert: Sie ist einer der größten Anbieter von offenen Immobilienfonds in Deutschland. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar