Wirtschaft : Bullenfalle

Im Börsenjargon ist von einer Bullenfalle die Rede, wenn die Börsenoptimisten aufgrund eines falschen Kaufsignals auf steigende Kurse spekulieren und dabei Verluste machen.Genau dies ist derzeit zu beobachten.Das falsche Signal war zuletzt das Überschreiten der in Händlerkreisen als psychologisch wichtig erachteten 8000-Punkte-Grenze des Dow Jones.Der Aufschwung war von der Andeutung des Präsidenten der US-Notenbank ausgelöst worden war, die Zinsen könnten möglicherweise gesenkt werden.Die Börsen-Hausse ist bei einer Bullenfalle jedoch nur ein kurzes Strohfeuer.Da sich an den Rahmendaten in den Krisenregionen Rußland und Asien nichts wesentlches geändert hat, rechnen Finanzanalysten für die kommenden Tage mit sinkenden Kursen.kwi

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar