Wirtschaft : Bund verlangt 5,1 Milliarden von Toll Collect

-

Berlin Wegen des verspäteten Starts der Lkw-Maut droht dem Betreiberkonsortium Toll Collect um Daimler-Chrysler und die Deutsche Telekom ein teureres Nachspiel als bisher kalkuliert. Im anstehenden Schiedsverfahren fordert der Bund statt der ursprünglich genannten 4,6 Milliarden Euro nun 5,1 Milliarden Euro als Ausgleich für Einnahmeausfälle und Vertragsstrafen. Wie das Verkehrsministerium am Freitag mitteilte, wurde die 500 Seiten starke Klage beim Gericht eingereicht. Das System war nach technischen Pannen am 1. Januar mit 16 Monaten Verzögerung gestartet. Das Konsortium habe den Bund getäuscht, indem „Zusagen zu den Terminen der Inbetriebnahme teils in Kenntnis der Verzögerungen und teils ohne hinreichende Grundlage ins Blaue hinein, also arglistig, abgegeben“ worden seien, hieß es. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben