Wirtschaft : Bundesanstalt für Arbeit

-

Arbeitslosigkeit ist in Deutschland eine Angelegenheit des Staates. Die Bundesanstalt für Arbeit (BA, siehe Artikel auf dieser Seite), besteht aus 181 Arbeitsämtern und zehn Landesarbeitsämtern und ist dafür zuständig, dass alles ordentlich verwaltet wird und die Beschäftigungslosen auch die Unterstützungszahlungen bekommen, die ihnen zustehen. Eigentlich soll die Behörde nur dafür sorgen, dass die Arbeitslosen schnell eine neue Stelle finden. Doch erledigen muss sie weitaus mehr Aufgaben: Jugendliche bekommen von der BA eine Berufsberatung, Familien von ihr das Kindergeld. Außerdem müssen die Beamten Schwarzarbeit bekämpfen oder zahlreiche Statistikzahlen berechnen. Das alles kostet viel Geld – in diesem Jahr rund 53 Milliarden Euro. brö

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar