Wirtschaft : Bundesbank: Rekord bei Unternehmensgewinnen

ro

Die westdeutschen Unternehmen haben nach Angaben der Bundesbank 1998 einen großen Schritt nach vorne gemacht und ihre Gewinne nicht nur kräftig gesteigert, sondern sogar auf ein Rekordniveau gebracht. Auch die Eigenkapitalausstattung der Firmen habe sich verbessert. Grund dafür sei unter anderem die sich entwickelnde Aktienkultur gewesen. Während der Umsatz der Unternehmen 1998 um 2,5 Prozent auf rund 5,56 Billionen Mark kletterte, stiegen die Gewinne vor Steuern sogar um 14 Prozent auf 192 Milliarden Mark. Das war ein neuer Rekordwert. Ein Jahr zuvor waren sie noch um gut 28 Prozent geklettert. Gegenüber 1993 haben sich die Gewinne damit nach Angaben der Bundesbank mehr als verdoppelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar