Wirtschaft : Bundesbank

-

„Die Franzosen glauben an Gott, die Deutschen an die Bundesbank“, hatte einst der frühere Präsident der EUKommission, Jacques Delors, über die Deutsche Bundesbank (siehe Bericht Seite 15) gesagt. Doch nicht nur durch die Affäre, in die ihr Präsident Ernst Welteke derzeit verstrickt ist, hat die deutsche Notenbank inzwischen ein wenig von ihrem Glanz eingebüßt. Ihre jahrzehntelange Funktion als Hüterin der D-Mark hat die Bundesbank mit Einführung des Euro verloren. Für die Geldpolitik ist jetzt die Europäische Zentralbank zuständig, in deren Rat Welteke jedoch einen Sitz hat. Der Bundesbank sind folgende Aufgaben geblieben: die Bankenaufsicht, die Überwachung des Zahlungsverkehrs und die Verwaltung der offiziellen Währungsreserven. Tsp

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar