Wirtschaft : Bundesknappschaft für Reform

-

(fw). Die Bundesknappschaft unterstützt das Reformkonzept des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) für eine Neuorganisation der deutschen Rentenversicherung. Das teilte die Knappschaft am Dienstag mit und reagierte damit auf einen Bericht des Tagesspiegel vom Montag. Darin stand, dass die Knappschaft das Konzept für eine einheitliche Rentenversicherung nicht mittragen wolle. Eine KnappschaftsSprecherin hatte dem Tagesspiegel gesagt: „Wir lassen uns doch nicht von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) schlucken“.

Die Bundesknappschaft teilt nun mit, dass das Konzept ausdrücklich mehrere Bundesträger vorsehe – und so auch den Erhalt von BfA und Bundesknappschaft als selbstständige Körperschaften. Darüber hinaus würden seit Mitte 2002 Verhandlungen zwischen Knappschaft, Seekasse und der Bahnversicherungsanstalt über eine engere Zusammenarbeit geführt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben