CARSHARING : Teilen in Berlin

Neben Anbietern, die den Pkw-Verleih unter Privatleuten organisieren, und traditionellen Firmen wie Greenwheels tummeln sich in Berlin weitere Carsharer. BMW und Daimler sind seit 2011 mit Car2Go und Drive-Now unterwegs. 1200 Smarts sowie 500 Minis und BMWs stehen Nutzern im Einweg-Carsharing zur Verfügung. Registrierte Kunden können die in der Stadt verteilten Fahrzeuge mit einer Chipkarte öffnen, gegen Gebühr nutzen – und an einer beliebigen Stelle im Geschäftsgebiet wieder parken. Mit einer elektrischen Flotte von 100 Citroën C-Zero ging Multicity 2012 an den Start, bis 2014 soll der Fuhrpark auf 500 Fahrzeuge erweitert werden. 50 E-Autos kann man auch bei Flinkster, dem Carsharing der Bahn (205 Fahrzeuge), mieten. 2012 startete auch Citeecar. 100 Kia Rio wurden „Hosts“ gratis zur Verfügung gestellt, die für Wartung und Parkraum sorgen und die Autos vermieten. 100 Kias kommen 2013 hinzu. mot

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben