China : Größtes U-Bahn-Netz der Welt in Peking

In Peking soll das größte U-Bahn-Netz der Welt gebaut werden. Die chinesische Hauptstadt will in fünf Jahren mit einer Streckenlänge von 560 Kilometern sogar London übertreffen.

Peking - Der neue Fünfjahresplan für die Verkehrsentwicklung sieht vor, die Streckenlänge in der chinesischen Hauptstadt bis zum Jahr 2010 auf rund 270 Kilometer auszuweiten, wie die Staatspresse berichtete. Bis 2020 soll es dann rund 560 Kilometer U-Bahn geben, womit London als bisherige Rekordhalterin überholt wäre. Derzeit hat das Netz in Peking nur eine Länge von 115 Kilometer, zwei etwa 54 Kilometer lange unterirdische Metro-Linien und zwei innerstädtische Bahn-Linien. Der wachsende Auto-Verkehr hat aber zu dramatischer Luftverschmutzung und zunehmenden Staus geführt. Deshalb soll statt wie bisher in die Straßen mehr in die öffentlichen Verkehrsmittel investiert werden.

Bis 2010 sollen neben einer bereits beschlossenen Bahnverbindung zum Flughafen fünf neue U-Bahn-Linien gebaut werden. Außerdem sollen 300 Kilometer zusätzliche Buslinien in Betrieb genommen werden. Im Jahr 2010 sollen dann öffentliche Verkehrsmittel 40 Prozent des Stadtverkehrs bewältigen: Täglich sollen sechs Millionen Menschen mit der U-Bahn und mehr als 13 Millionen mit dem Bus fahren. Über die Kosten des Pekinger Plans wurde zunächst nichts bekannt. Allerdings befinden sich bereits drei neue Linien im Bau, die bis 2008 fertig sein sollen, wenn in der chinesischen Hauptstadt die Olympischen Spiele stattfinden werden. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben