Wirtschaft : China ist größter Handelspartner in Asien

-

(dpa). China hat Japan als größtem deutschen Handelspartner in Asien den Rang abgelaufen. In die Volksrepublik wurden 2002 Waren im Wert von 14,5 Milliarden Euro exportiert – ein Zuwachs im Vergleich zu 2001 von 19,6 Prozent. Die Ausfuhren nach Japan gingen um 7,1 Prozent auf 12,2 Milliarden Euro zurück. Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit. Unter dem Strich haben sich die deutschen Exporte nach Ostasien deutlich besser entwickelt als die Gesamtausfuhren. Insgesamt wurden 2002 Waren im Wert von 51,6 Milliarden Euro von Deutschland nach Ostasien exportiert. Dies bedeutet eine Zunahme von 3,4 Prozent. Die deutschen Gesamtausfuhren waren um 1,6 Prozent auf 648,3 Milliarden Euro geklettert. Nach China wurden überwiegend Maschinen geliefert, während die Japaner vor allem Kraftwagen und Fahrzeugteile bestellten. Importiert wurden aus den beiden Ländern insbesondere Radios, Fernseher sowie elektronische Bauteile.

0 Kommentare

Neuester Kommentar