CHINAS BÖRSE : Bedeutsame Ziffern

Als die Schanghaier Börse am Montag schloss, trauten viele Händler ihren Augen nicht: Der Shanghai Composite Index fiel um 64,89 Punkte – und bildete damit exakt zum 23. Jahrestag des

Tianamen-Massakers
das Datum der Niederschlagung des Protests ab: 6.4.89 (in China wird der Monat vor dem Tag genannt). Noch seltsamer ist, dass der Index zu dem in China verbotenen Gedenktag bei 2346,98 Punkten eröffnet hatte – also mit den Ziffern des Datums und dazu die 23. Sofort wurde im Bezug auf Zahlen äußerst abergläubischen China spekuliert, ob jemand den Index manipuliert hatte. Die Zensur löschte sofort in den chinesischen Kurznachrichtendiensten jeden Hinweis auf die kuriosen Börsenzahlen. bene

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben