CHRONOLOGIE : Am Ende Bad Bank

2002 trennt sich die Hypovereinsbank von dem gewerblichen Immobiliengeschäft. Daraus entsteht ein neues Institut: die Hypo Real Estate (HRE). Chef wird Georg Funke, der dafür sorgt, dass das Institut an der Börse aufsteigt. Bereits 2005 zieht die HRE in den Leitindex Dax ein. Die Bank wächst extrem schnell. 2007 übernimmt sie den deutsch-irischen Staatsfinanzierer Depfa – der sie schließlich in die Krise reißt. Heute erinnert an die HRE kaum noch etwas. Die toxischen Papiere sind in eine Bad Bank namens FMS Wertmanagement ausgelagert worden. Der gute Teil des Geschäfts wird in der

Deutschen Pfandbriefbank (pbb) weitergeführt – sie soll bis 2015 privatisiert werden. cne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben