Wirtschaft : Clearasil und Co.

-

Die Boots Healthcare International (BHI) gehört zu den größten Anbietern von freiverkäuflichen Arzneimitteln (OTCProdukte). Im Geschäftsjahr 2004 verzeichnete sie einen Umsatz von 523 Millionen Pfund (rund 770 Millionen Euro). Der operative Gewinn lag bei knapp 88 Millionen Pfund (rund 130 Millionen Euro). Die bekanntesten Marken des Unternehmens sind das Hautpflegemittel Clearasil und das Schmerzmittel Nurofen . Clearasil wurde erst im Jahr 2000 von dem US-Konzern Procter&Gamble übernommen.

BHI ist eine Tochter der britischen Drogeriekette Boots, die 1849 als Kräuterheilmittel-Handel gegründet wurde. Nun will sich Boots auf sein Kerngeschäft, den Einzelhandel, konzentrieren, denn Boots leidet wie andere traditionelle britische Einzelhändler unter aggressiven Preissenkungen großer Supermarktketten. Zudem hat sich auf der Insel das Konsumklima abgekühlt. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben