Wirtschaft : Clement plant Ausbildungsabgabe Stiftungsmodell in Vorbereitung

-

Berlin (bag/HB). Öffentlich hat sich Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement bislang gegen eine Ausbildungsplatzabgabe ausgesprochen – intern bereitet er aber bereits den Ernstfall vor: Nach Informationen des Handelsblatts arbeiten seine Beamten derzeit an der Konzeption einer „Stiftung Berufsbildung“, die die Abgabe einsammeln und wieder verteilen soll. Die Wirtschaftsverbände, die sich bislang vehement gegen eine Ausbildungsabgabe oder umlage wehren, will Clement dabei offenbar mit ins Boot holen. Ein Stiftungsmodell hatten zuvor auch die Grünen vorgeschlagen. Hintergrund für die Pläne ist die wachsende Bereitschaft des Kanzlers, die im Rahmen der Agenda 2010 angedrohte Abgabe tatsächlich einzuführen, wenn die Wirtschaft nicht genügend Lehrstellen bereitstellt. Das hatte Gerhard Schröder am Dienstagabend nach einem Treffen mit den Gewerkschaften deutlich gemacht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben