Cloud-Manager Satya Nadella : Heißer Kandidat für Microsoft

Cloud-Manager Satya Nadella ist Favorit für die Nachfolge von Steve Ballmer. Bill Gates erwägt Rückzug.

Microsoft dürfte in der kommenden Woche den Chefposten neu besetzen. Nach knapp einem halben Jahr intensiver Suche sei mit dem derzeit für das Firmen- und Cloud-Geschäft zuständigen Manager Satya Nadella ein Firmen-Insider der erfolgreichste Kandidat, berichteten das „Wall Street Journal“ und die Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Zugleich werde Gründer Bill Gates womöglich den Vorsitz im Verwaltungsrat aufgeben, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise.

Dem neuen Microsoft-Chef würde das deutlich mehr Gestaltungsspielraum schaffen. Gates hatte sich zwar schon vor Jahren aus dem aktuellen Tagesgeschäft zurückgezogen und widmet sich über seine Stiftung hauptsächlich dem Kampf gegen Krankheiten weltweit. Dennoch ist er in seiner Funktion bei Microsoft einflussreicher Chefkontrolleur geblieben. Diese exponierte Stellung des Unternehmensmitgründers dürfte die Suche nach einem neuen Kopf an der Spitze zusätzlich erschwert haben, vermuten Branchenbeobachter. Microsoft selbst äußerte sich am Freitag nicht zu der Personalie.

Nadella, 1967 in Indien geboren, ist seit 1992 für Microsoft tätig, nach außen hin bislang allerdings nur wenig sichtbar gewesen. Er führt neben dem Firmenkunden- auch das zukunftsträchtige und für Microsoft besonders wichtige Cloud-Geschäft mit Diensten aus dem Netz. In dem Geschäftsbereich verdoppelte Microsoft zuletzt den Umsatz.

Den Berichten zufolge könnte ihm Verwaltungsratsmitglied John Thompson als Gates-Nachfolger und Wallstreet-Berater an die Seite gestellt werden. Thompson war Chef des Antiviren-Spezialisten Symantec und leitet die Suche nach einem Nachfolger von Steve Ballmer, der Ende August 2013 seinen Rückzug binnen zwölf Monaten angekündigt hatte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben