COCA-COLA : Mehr Durst

Coca-Cola erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Der weltgrößte Hersteller von Softdrinks teilte am Dienstag mit, im abgelaufenen Quartal 1,87 Milliarden Dollar (1,5 Milliarden Euro) verdient zu haben, knapp 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Konzern, zu dem auch Marken wie Fanta und Sprite gehören, profitierte von Zuwächsen in

Schwellenländern, die die Rückgänge in Europa mehr als ausgleichen. Für das Gesamtjahr wies Coca-Cola einen Gewinn von neun Milliarden Dollar aus – fünf Prozent mehr als im Vorjahr. rtr/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar