Computer : Apple mit Rekordzahlen zu Weihnachten

Apple mit Rekordzahlen zu Weihnachten. Absatz von neuem iPhone übertrifft Erwartungen, iPad-Verkauf schwach.

Apple veröffentlichte im September 2015 das neue iPhone. dpa
Apple veröffentlichte im September 2015 das neue iPhone.Foto: dpa

San Francisco - Weihnachten soll für Apple das Fest der Rekorde werden. Ziel sei es, im laufenden Quartal zwischen 75,5 und 77,5 Milliarden Dollar zu erlösen, teilte der US-Konzern in der Nacht zu Mittwoch mit. Das wären mehr als die 74,6 Milliarden Dollar, die vergangene Weihnachten in Apples Kassen gespült wurden. Und auch deutlich mehr als beispielsweise das Bruttoinlandsprodukt Luxemburgs. Die Zuversicht des Technologie-Riesen speist sich unter anderem aus hohen Wachstumsraten in China – trotz der konjunkturellen Abkühlung. Laut Firmenchef Tim Cook wird China bald die USA als größten Absatzmarkt überholen.

Umsatz in China zuletzt fast verdoppelt

In den drei Monaten bis Ende September stieg der Umsatz um rund ein Fünftel auf 51,5 Milliarden Dollar. Apple schlug gut 48 Millionen iPhones los – so viel wie noch nie in einem Sommerquartal. Das 6S und das größere 6S Plus werden Experten zufolge das jetzt langsam anlaufende Weihnachtsgeschäft massiv anschieben. Bisher liegt der Rekord von Ende 2014 bei 74,5 Millionen verkauften Smartphones im Quartal. Auf dem chinesischen Markt konnte Apple seine Erlöse zuletzt fast verdoppeln und kam auf 12,5 Milliarden Dollar. Allerdings hatte das Unternehmen im Frühjahr mit 13,2 Milliarden Dollar noch mehr umgesetzt. Apple steigerte den Nettogewinn im abgelaufenen Quartal um 31 Prozent auf 11,12 Milliarden Dollar. Probleme bereitet dem Konzern aus dem Silicon Valley das iPad: Der Absatz des Tablet-Computers ging um ein Fünftel auf 9,9 Millionen Geräte zurück. Um diesen Trend zu stoppen, wirbt Apple nun mit dem größeren und leistungsstärkeren iPad Pro um Firmenkunden. Zu den Verkäufen der neuen Apple Watch erklärte das Unternehmen lediglich, die Nachfrage liege „über den Erwartungen“. Der Kurs der Aktie legte um 0,4 Prozent auf rund 108,70 Euro zu. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben