Wirtschaft : Condor Berlin startet mit Airbus im März

Nur zwei Flüge ab Schönefeld

BERLIN (du-).Die neue Flugbetriebsgesellschaft Condor Berlin wird Anfang März auf dem Flughafen Schönefeld ihren ersten Airbus A 320 vorstellen.Die Betriebsaufnahme erfolgt planmäßig zum Beginn des Sommerflugplanes Ende des Monats.Während sich der Firmensitz mit dem knapp 20köpfigen Management in Berlin befinden wird, konzentriert sich der Flugbetrieb in der ersten Saison allerdings auf andere Städte.Die meisten Starts erfolgen in Stuttgart, Frankfurt und München.Ab Schönefeld sind lediglich zwei sonntägliche Flüge ins türkische Antalya vorgesehen. Bisher hatte die Lufthansa-Tochter Condor Flugdienst GmbH Kurz- und Mittelstreêken mit geringerem Passagieraufkommen durch die Germania Fluggesellschaft bedienen lassen.Diese setzt dafür vier 144sitzige Boeing 737-300 in Condor-Farben, jedoch mit eigenen Besatzungen ein.Sie werden jetzt sukzessive durch insgesamt sechs Airbusse der Condor Berlin mit jeweils 174 Plätzen ersetzt.Die ersten drei Jets werden bereits im März und April ausgeliefert, der Rest folgt im Herbst. "Condor Berlin ist keine neue Fluggesellschaft und keine Billig-Airline" betont Firmensprecher Herbert Euler.Das Unternehmen dient, wie berichtet, als Betriebsgesellschaft und "kostengünstige Produktionsmöglichkeit" für die Airbus-Flotte.Während der Passagier den vollen Condor-Qualitätsstandard erhält, werden insbesondere beim Personal Kosten gespart. Dafür winkt Lufthansa Co-Piloten bei einem Wechsel eine frühere Beförderung zum Captain.Absolventen der Lufthansa-Pilotenschule kommen früher von der Warteliste an den Steuerknüppel.Das Kabinenpersonal wird neu eingestellt, ein Teil der 120 bis 150 benötigten Flugbegleiter wird vorrangig im Raum Berlin noch gesucht. Eingesetzt werden die Airbusse "dort, wo der Markt sie braucht" , sagt Euler.Kleinere Checks an den Maschinen sollen allerdings in der Schönefelder Lufthansa-Werft stattfinden. 1997 konnte die Condor Flugdienst GmbH das Passagieraufkommen um 10,3 Prozent auf die Rekordmarke von 7,12 Millionen Fluggästen steigern, was einem Marktanteil von 25 Prozent entspricht.Obwohl das Geschäftsjahr erstmals zum 31.Oktober abgeschlossen wurde, konnte ein Vorjahresumsatz von zwei Mrd.DM erzielt werden.Ungeachtet erheblicher Mehraufwendungen für Treibstoff und Gebühren rechnet Condor wieder mit einem positiven Ergebnis.In diesem Sommer werden von den 19 deutschen Flughäfen und vom benachbarten Luxemburg aus 69 Ziele in der ganzen Welt angesteuert.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben